Linien

Die Metro Amsterdam besteht aus 53 Stationen, in vier unterirdischen und oberirdischen Linien gegliedert: Ringlijn 50 (grün), Amstelveenlijn 51 (orange), Gaasperplaslijn 53 (rot) und Geinlijn 54 (gelb). Es wird empfohlen beim Einsteigen gut aufzupassen, da an einer Station bis zu vier Linien angeschlossen werden können, man muss immer auf die Endstation und die Nummer der jeweiligen Linie aufpassen. Das gleiche gilt für die Plattformauswahl: Bahnsteige an den Stationen der Amsterdam Metro sind durch Gleise getrennt. Die Gesamtlänge der Linien ist 42, 5 km. Die Arbeitszeit der U-Bahn ist von 6:00 bis 0:00.

Preis

Eine Fahrt in der Amsterdam Metro kostet € 3.20. Der Fahrschein in Form einer Karte ist innerhalb einer Stunde ab der Aktivierung im Sperrendurchgang gültig und darf nicht nur in der Metro, sondern auch im Oberflächenverkehr (in Straßenbahnen und Büssen) benutzt werden. Dabei gibt es sogenannte Abonnements: für 1 Tag – 8.00 €, für 2 Tage – 13.50 €, für 3 Tage – 19.00 €, für 4 Tage – 22.50 €, für 5 Tage - € 29.50, für 6 Tage – € 33.50, für 7 Tage – € 36.50. Man kann auch die Fahrt mit der Zahlkarte OV-chipkaart bezahlen, die in allen Transportarten wirkt. Die Kosten für Kartenausgestaltung ist € 0,50.

Bezahlung

Die Fahrscheine kann man an Automaten, die sich an Stationen befinden, erwerben. Man darf nicht den Fahrschein vor dem Fahrtende wegwerfen, dieser kann beim Ausgang von der Station benutzt werden. Man kann die Karten in speziellen Kassen kaufen, die in einigen Stationen in jeder Linie gibt und auch in Kaufpunkten durch die Stadt. Mann kann die Adresse von Punkten in der offiziellen Seite von Amsterdammetro berichtigen.