Linien

Die Hamburger U-Bahn besteht aus vier Linien: U1 (blau), U2 (rot), U3 (gelb) и U4 (türkis), die an der Oberfläche, aufgeständert und unterirdisch verlegen sind und 91 Stationen umfassen. Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags von 4:00 bis 1:00 Uhr, freitags und samstags – 24stündig. Normalerweise sind die Zugfolgezeiten von 5 bis 10 Minuten und 20 Minuten nachts.

Preis

Die Hamburger U-Bahnstationen liegen in einigen Zonen, der Fahrpreis in jeder Zone ist anders. So kostet ein Einzelfahrschein von 1,60 € bis 3,30 € je nach der Fahrtlänge. Des weiteren gibt es eine Tageskarte (gültig ab dem Zeitpunkt der Aktivierung bis 6:00 Uhr des nächsten Tages), die eine uneingeschränkte Anzahl von Fahrten innerhalb der angegebenen Zeit erlaubt. Sie kostet 7,70 €. Außerdem gibt es Abonnement für 1 Woche für € 13.40 binnen von 1 Zone und € 17,50 binnen von 2 Zonen, für 1 Monat – € 50,90 binnen 1 Zone und 66,50 – binnen 2 Zonnen.

Bezahlung

Die Fahrkarten und Karten werden in Automaten und Kartenkassen gekauft, die sich in Metrostationen befinden. Man kann die Fahrkarten auch in Busen kaufen. Vor dem Stationdurchgang muss man die Fahrkarten in speziellem Automat aktivieren. Es gibt keine Sperrendurchgänge in der Hamburger U-Bahn, daher prüfen Kontrolleure ganz aktiv die Fahrkarten. Man muss beachten, dass Türe in Zügen nicht automatisch öffnen. Um diese zu öffnen, muss man einen Knopf drücken bzw. einen Hebel an der Tür ziehen.