Linien

Die Singapur Metro oder MRT (Mass Rapid Transit) ist eine bequeme Verkehrsart, die den größten Teil der Stadt deckt. Der Bau der Metro begann 1983, auf heute sind 159 Stationen im Betrieb, teilweise unterirdisch, teilweise oberirdisch. Die Singapur Metro besteht aus neun Linien, eine davon beginnt im Flughafen. Die Linienbezeichnungen werden mit speziellen Chiffren in Buchstaben gekennzeichnet, die Himmelsrichtungen bezeichnen. Ost-West-Linie: grün (EW), Nord-Ost-Linie: violett (NE), Nord-Süd-Linie: rot(NS), die Ringlinie: gelb (СС) gekennzeichnet. In jedem Bezirk Singapur sind Metro-Stationen da. Arbeitszeit: von 5.30 bis 00.30 und von 6:00 bis 1:00 während der Festen. Die Zugfolgezeit ist vom Beanspruchungsgrad abhängig. Während der Spitzenverkehrszeit können Züge jede Minute kommen.

Preis

Der Preis für eine Fahrt ist abhängig von der Stationenanzahl und beträgt von 1,4 bis 2.7 SGD. Alternativ zu normalen Fahrkarten kann man die Touristenfahrkarte Singapore Tourist Pass erwerben, die jeweils von einem bis drei Tage gültig ist, die Kosten sind von 10 bis 20 SGD. Haben Sie vor, Metro häufig zu fahren, so lohnt es sich eine wiederaufladbare Mehrfahrtenkarte ezLink zu erwerben. Deren Basispreis beträgt 15 SGD, der besteht aus 3 Anteilen: 5 SGD kostet die Karte an sich, dieser Anteil ist nicht erstattbar, 3 SGD ist ein Depot, das auf Aufforderung zurückgezahlt werden kann und 7 SGD eigentlich der Betrag auf dem Konto, der für die Fahrten ausgenutzt werden kann. Mit der ezLink-Karte lassen sich Fahrten sowohl mit der Metro, als auch mit Bussen bezahlen. Die Karte ist nicht nur in Metro gültig, sondern in den Bussen und reduziert wesentlich die Fahrkosten.

Bezahlung

Beim Kauf der Einzelfahrkarte (wird in Form eine Magnetkarte ausgegeben) haben Sie 10 Cents mehr zu zahlen, dies ist eine Kaution, die Sie nach der dritten Fahrt zurückerstattet bekommen. Diese Fahrkarte kann man in Fahrkartenautomaten erwerben, die in den Metro-Stationen aufgestellt sind. Die Magnetkarte muss man zweimal an Sperrendurchgänge anlegen, und zwar beim Eingang und am Ausgang. Sollten die Karte verlorengegangen sein bzw. nicht mehr funktionieren, sprechen Sie den Metro-Mitarbeiter beim Ausgang von der Station an.